Books ✓ Die elektronische Patientenkarte in ausgewählten Ländern der Europäischen Union Health, Family Lifestyle

Die elektronische Patientenkarte in ausgewählten Ländern der Europäischen Union.

Rating: 4/5 9110 | Register or sign-in to rate and get recommendations

 

Pages: 76

Language: German

Book format: An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.

Publisher: GRIN Verlag (17 Oct. 2008)

By: Reza Fathollah Nejad Asl (Author)

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Universitä:t Duisburg-Essen (Institut fü:r Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie), Veranstaltung: Grundlagen medizinischer Informationsverarbeitung, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Derzeit gibt es europaweit Anstrengungen zur Anwendung von E-Health und Gesundheitstelematik als Mittel die Gesundheitssysteme zu modernisieren und international wettbewerbsfä:hig zu machen. Bei den zahlreichen Modellen kann grob eine Differenzierung vorgenommen werden. Einige Systeme arbeiten mit Netzmodellen (wie Dä:nemark oder Groß:britannien), bei anderen handelt es sich um Kartenmodelle. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit ausgesuchten Kartenmodellen und zeigt den aktuellen Stand der einzelner Projekte zur elektronischen Patientenkarte in fü:nf Lä:ndern der Europä:ischen Union: Frankreich, Deutschland, Slowenien, Ö:sterreich und Italien (Region Lombardei). Die elektronische Patientenkarte stellt eine gesundheitstelematische Anwendung dar. Deshalb erfolgt zu Beginn der Arbeit eine Definition des Begriffes Gesundheitstelematik, um anschließ:end die Motive telematischen Handelns aufzuzeigen. Im Haupt- bzw. Ergebnisteil werden die fü:nf Projekte vorgestellt. Dazu werden jeweils die organisatorischen Merkmale dargestellt mit einem Blick auf die gesetzliche Grundlage. Bei den Modellen in Deutschland und Frankreich werden zusä:tzlich Aspekte der Weiterentwicklung ihrer bisherigen Kartensysteme aufgezeigt. Ferner wird so nicht nur ein Blick in die bisherigen Entwicklungen geworfen, sondern auch die absehbaren und vorgesehenen Weiterentwicklungen der einzelnen Patientenkarten werden mit besonderem Augenmerk auf die Kartendateninhalte betrachtet. Schließ:lich erfolgt im letzten Teil die Diskussion der Ergebnisse der Arbeit.

Read online or download a free book: Die elektronische Patientenkarte in ausgewählten Ländern der Europäischen Union.pdf

Download book - Die elektronische Patientenkarte in ausgewählten Ländern der Europäischen Union.pdf

Related Files


  • Saguaro: National Monument
  • Performance Measurement in der Wohnungswirtschaft: Weiterentwicklung des strategischen Controlling
  • Disney Destinies: How Passion, Patience, and Determination Can Take Anyone Anywhere
  • Among Industrial Workers...
  • Proclaim His Holy Name Volume 1 Genesis-II Samuel-KJV
  • The Royal Letter-Bag: containing familiar epistles from royal personages, ministers of state, bishops, generals, discarded mistresses, Italian ... important state affairs. Second edition, etc.
  • Glacier National Park (Moon Handbooks Practical Nomad) (Moon Glacier National Park)
  • The first part of Goethe's Faust

  • Name:
    The message text: